Landwirtschaft trifft Handwerk:

„Kleine Knolle“ am 10. & 11. Oktober 2020

 

Das große Ibbenbürener Kartoffelfest „Tolle Knolle“ ist bereits seit drei Jahrzehnten ein elementarer Bestandteil des Ibbenbürener Veranstaltungskalenders und der Publikumsmagnet schlechthin. Allerdings gilt es in Zeiten von Corona die Gradwanderung zu meistern nicht zu viele Menschen gleichzeitig in die Innenstadt zu locken aber dennoch die Stadt gut mit Leben zu füllen.

Deshalb hat sich der Veranstalter, die Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH, dazu entschieden, die Veranstaltung am Samstag, 10. Oktober und Sonntag, 11. Oktober 2020, 11-18 Uhr, in deutlich kleinerem Rahmen unter dem Namen „Kleine Knolle“ durchzuführen.

 

Im Fokus steht an diesem Wochenende natürlich in erster Linie die Landwirtschaft und deren Erzeugnisse. Von landwirtschaftlichen Maschinen über frisches Obst und Gemüse dürfen sich die Besucher auch auf den ein oder anderen frisch zubereiteten Gaumenschmaus freuen. Darüber hinaus soll das Gesamtangebot von verschiedenen „Hobby“-Handwerkern abgerundet werden, die, mit ausreichend Abstand, ihre herbstlich-handgemachten Waren zum Verkauf anbieten.

 

Herbst-/Wintermode entdecken

 

Auch die vielen Ibbenbürener Einzelhändler freuen sich traditionell am langen Einkaufssamstag darauf, die Kunden bis 18 Uhr in Ihren Geschäften zu begrüßen und mit bestem Service ausgiebig zu beraten. Darüber hinaus lädt die Werbegemeinschaft Ibbenbüren am 11. Oktober 2020 zum verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr ein.

 

Besucher werden gebeten, sich an die vorgegebenen Hygienevorschriften zu halten

 

Der Veranstalter, die Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH, weist darauf hin, dass zur Einhaltung der aktuell geltenden Hygienevorschriften auf dem gesamten Veranstaltungsgelände das Tragen einer Mund-Nasen-Maske für alle Besucher und Aussteller Pflicht ist. Darüber hinaus bittet der Veranstaltter darum, sich an die Abstandsgebote zu halten und auf einander Rücksicht zu nehmen.